Geplante Verpaarungen


Die Verpaarungen meiner Kaninchen werden alle bewusst geplant, angesetzt und durchgeführt. In der Hobbyzucht spielen die Trägereigenschaften meiner Kaninchen zudem eine wichtige Rolle, damit schöne farbenrohe Würfe in den Nestern liegen. Es ist jedoch zu sagen, dass nicht alle Farben, die zu erwarten sind, auch wirklich alle in einem Wurf fallen. Werden beispielsweise 3 verschiedene Farben erwartet so kann bei der 1. Verpaarung nur 1 Farbe und bei der 2. Verpaarung mit gleichen Eltern eine andere Farbe fallen. Dies liegt also nicht in meinen Händen sondern voll und ganz bei Mutternatur. Des Weiteren kann eine angesetzte Verpaarung verschoben werden, da ich die Hitzigkeit der Häsinnen nur bedingt beeinflussen kann.


Juni

Bambi & Cookie | Erfolgt am 09.06.2019
Erwartet wird ein Wurf Zwergwidder havanna-otter, havanna-Japaner (WO)


Juli

Bailey & Cookie
Erwartet wird ein Wurf Zwergwidder blau-Japaner, japanerfarbig (WO)


Nach Aufzucht der Jungtiere gehen alle Zuchthäsinnen in ihre Zuchtpause.


Abkürzungen

Augen

BA: Blaue Augen

BAT: Blaue Augen Träger

VBAT: Verdacht Blaue Augen Träger

MA: Mischauge

FA: Feuerauge

Fellstruktur

Satin: Seidenglänzendes Fell

ST: Satinträger

VST: Verdacht Satinträger

Fellzeichnung

MS: Mantelscheckung

PS: Punktscheckung

HS: Holländerscheckung

HT: Holländerträger

WO: Weißohr